Marinechronometer A.Lange&Söhne Glashütte i. Sa. (Nr. 1102)


Marinechronometer A.Lange&Söhne Glashütte i. Sa. (Nr. 1102)

23.800,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Marinechronometer A.Lange&Söhne Glashütte i. Sa. (Nr. 1102)

 

A.Lange & Söhne, Glashütte B/Dresden, Marinechronometer No. 1102,

geliefert am 19. Januar 1937 an den Reichsminister der Luftfahrt.

Der Auftrag zu diesem Chronometer datiert vom 21.04.1937.

 

Es handelt sich um einen Ankerchronometer in qualitativ feinster Ausführung

mit externer Zeigerstellvorrichtung, und Auf- und Abwerk in einem gediegenen

2-teiligen Nußbaumholzkasten mit Facettenscheibe.

Die Aufhängung erfolgt über eine Metall-Lochscheibe mit Gummipuffer

(Buna-Aufhängung),

Arretierung mit einem Federhalter bei der '5'.

Metallgehäuse im Antrazitgrau der Luftwaffe (RAL 7019) lackiert.

Bei dem Chronometer 1102 handelt es sich um einen Ankerchronomter

bei dem ein Federhaus mit nur 96 Zähnen (anstatt 98) und ein Minutentrieb

mit 14 Zähnen verwendet wurde.

Daraus ergibt sich eine Gangdauer von 34,2 Stunden (statt 35).

Mit diesem Versuch wollte Lange eine bessere Plazierung des

Auf- und Ab-Werkes erreichen .

(siehe Reinhard Meis: Lange&Söhne Seite 287).


Weitere Literaturhinweise:

Konrad Knirim:         Militäruhren

 

 

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Tel. 0171/4514162  Mail: Webmaster@lange-Collector.de

 

  Kontaktformular für Fragen

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bestand, Startseite, Marinechronometer, A.LAnge&Söhne, A.Lange & Söhne